Sunday, July 31, 2011

Arizona Hot Springs

Der Plan für gestern: wandern. Den ganzen lieben langen Tag lang. Unser Ziel waren die Hot Springs in Arizona; heiße Quellen inmitten eines Canyons. Bis zu 49°C warm wird das Wasser dort.
Kurz nach dem Hoover Dam befindet sich der Trailhead. Von dort aus geht es erstmal ewig durch die Canyons, immer leicht bergab. Das Schwierige an der ganzen Sache ist, dass man quasi nur auf Sand und kleinen Steinchen läuft, also keinerlei Widerstand hat. Das geht ganz schön in die Beine ;-) Dazu kommt dann das Wetter. Die Temperaturen da unten zwischen den Felsen waren bestimmt bei 45°C oder so, war schon sehr heiß. Aber trotzdem einfach super schön.

seht ihr die beiden dort oben? ;-)

ich hab lieber unten gewartet hehe

Eine Entschädigung folgte, als wir auf den Colorado River trafen. Erstmal natürlich diese unglaublich schöne, ruhige Idylle und dann das kalte Wasser. Wir sind direkt reingesprungen um uns abzukühlen, oh mein Gott tat das gut! Ich hätte ewig dort bleiben können, wunderschöne Natur, Wasser, ein kleiner Strand, Enten die um uns herum schwammen.. Ein Traum :-)


Wir sind dann ein kleines Stück weitergelaufen bis zu einer Klippe. Mario und Felix sind direkt runtergehoppst, bei mir hat's ein bisschen gedauert hehe. 7 Meter in die Tiefe zu springen war mir erst nicht ganz geheuer ;-) Hab dann anstatt nach unten, geradeaus geguckt, bis vier gezählt und los ging's. Ich hab mich ein wenig erschrocken als mich das eiskalte Wasser traf, aber es war trotzdem super! Und ich bin stolz, dass ich mich getraut habe, wo ich sonst im Schwimmbad noch nichtmal vom 3er springen würde :-D

hahahaha

Nachdem die Jungs noch ein paar Mal gesprungen sind, ging unser Hike irgendwann weiter. Von dem Punkt an ging das Klettern los; durch schmale Felsspalten, hoch, runter, seitwärts.. Bis wir an den Hot Springs ankamen. Unbeschreiblich, wie dort mitten in den Felsen auf einmal kleine Badewannen sind. Und außer uns kein Mensch da. Solche schönen Plätze findet man nicht oft.


Auf dem Rückweg waren wir noch ein paar mal schwimmen im Colorado River. Ich hätte nie gedacht, dass ich kühles Wasser mal so zu schätzen wissen würde haha. Der letzte Teil des Rückweges, der uns wieder durch den Canyon führte, hat mich kaputt gemacht. Bergauf, keinen Widerstand unter den Füßen, unglaubliche Hitze, kaum noch was zu trinken.. Es tat mir so leid für Mario und Felix, aber ich konnte nicht mehr, musste mich alle paar Minuten kurz ausruhen. Mir war schlecht, schwindelig und wurde immer wieder schwarz vor Augen.
Der Moment, wo ich mich in's Auto setzen konnte, Klimaanlage in's Gesicht, war glaube ich der schönste meines Lebens :-D Insgesamt sind wir ca. 8 Meilen gelaufen, ca. 13 km.

Auch wenn der letzte Teil der Wanderung super anstrengend war, war es ein sooooo so so schöner Tag! Ich hab vorhin beim Rumstöbern diesen Satz gefunden:
Arizona Hot Springs hike is not advised in the summer. If you choose to go, take lots of water and watch out for rattlesnakes. Do not put your hands or feet on ledges, in bushes, or under or around rocks where you cannot see.
Hahaha, ich würde definitiv auch niemandem empfehlen im Sommer dort zu hiken. Falls ich nochmal dort wandern gehen sollte, dann im Frühjahr/Herbst oder so!

4 comments:

  1. Boah bist du braun, ich bin ganz neidisch. Sag mal, kann es sein das du total abgenommen hast?

    ReplyDelete
  2. ja ich hab abgenommen, die letzten wochen waren ziemlich stressig... naja bei meinen essgewohnheiten ist das ganz schnell wieder drauf ;-)

    ReplyDelete
  3. Hey,

    sag mal. Ich bin mit 2 Kumpels am 4-5-6 September in Vegas, also über den Labor Day. Kannst du da irgendwas empfehlen zum Party machen?

    Haben gedacht vllt Encore Beach Club da wir alle auf Electro und Dance etc stehen?

    hast du da vllt nen Tip? :)

    lg

    ReplyDelete
  4. ich war noch nie im encore beach club, soll aber gut sein hab ich gehört. ansonsten sind die clubs im palms ziemlich cool :)

    ReplyDelete