Sunday, November 22, 2015

San Diego, CA

Oops, hat ein wenig gedauert mit diesem Eintrag. Unser Spontantrip nach Kalifornien war wunderschön, auch wenn es nur für einen Tag war. Ich bin mit Greg (war mit in Thailand) gefahren, für diejenigen unter euch die sich wundern. Direkt als er um 4 Uhr Feierabend hatte ging es los. Los Angeles hatten wir letztendlich doch gestrichen und sind somit direkt runter Richtung San Diego, wobei man da je eh fast an LA vorbeifährt. Auf dem Weg durfte natürlich ein Stopp bei Chick-fil-A nicht fehlen ;-) Waren bei einem in der Nähe von Los Angeles und sind dann den restlichen Weg nach San Diego im Supertempo gefahren, denn dort wartete Dinner Nummer 2 auf uns - Noodles & Company. Die machen um 9 Uhr zu und um 8:50 waren wir dort. Ihr kennt mich ja, wenn es um Noodles geht mache ich keine Späße haha.

In San Diego hatten wir ein AirBnB in La Jolla gemietet. War sehr niedlich und hat für die eine Nacht auf jeden Fall gereicht. Den Donnerstag haben wir mit einem super leckeren Frühstück inklusive Mimosas gestartet, im Kona Kai Resort direkt am Wasser. Die Aussicht war so schön, überall Segelboote, Möwen... Hach ♥  Anschließend waren wir ganz lange am Pacific Beach spazieren, haben Muscheln gesammelt und die Aussicht und Stille genossen. Alleine da hatte sich die Fahrt nach Kalifornien schon gelohnt! Waren dort dann noch in einer Bar und haben ein paar mehr Mimosas/Bier gehabt, bevor wir zum nächsten Strand gefahren sind.

Auf dem Weg dorthin hatten wir lecker Lunch in einem süßen kleinen Restaurant. Unser nächstes Ziel war der Torrey Pines City Park, was quasi oben auf einer Klippe gelegen ist. Dort sollen die Winde wohl genau passend sein für Hang Gliding (ich weiß nicht wie man das auf Deutsch nennt, aber ihr seht es ja auf den Bildern) und man sieht überall Leute durch die Luft gleiten. So schön!

Am Abend wollten wir natürlich noch den Sonnenuntergang am Meer sehen. Ich weiß nicht mehr wie der Strand hieß, an dem wir waren, aber es war sehr ruhig und man hatte die perfekte Aussicht. Als wir da so saßen, kamen natürlich Erinnerungen an Thailand und die traumhaften Sonnenuntergänge die wir dort erlebt haben zurück. Hachja.. Aber Kalifornien war fast genauso schön :-) Auf dem Weg zurück nach Vegas hielten wir natürlich nochmal bei Noodles an, man muss es ja ausnutzen, nicht wahr? Vier Stunden später hatte Vegas uns wieder und wir starteten frisch erholt vom Mini-Trip in den Alltag.

1 comment:

  1. Du siehst richtig süß mit Greg aus :-) <3

    ReplyDelete