Saturday, March 30, 2013

Planungen

Vielen Dank ihr Lieben für die tollen Kommentare :-) Waren ja doch (bis auf einen) alle positiv. Ich weiß, dass ich mich nicht rechtfertigen muss, aber wollte euch dennoch die "Lage" ein wenig genauer erklären, da ich denke, dass sich vielleicht doch recht viele wundern warum alles so schnell geht und warum alles überhaupt passiert wie es passiert.

Zum Thema "es geht zu schnell": der Meinung bin ich nicht. Wenn es passt, dann passt es einfach. Ob man dann 6 Monate oder 6 Jahre zusammen ist, who cares? Ich denke ich bin mittlerweile alt genug um nicht einfach so "aus Spaß" in eine Hochzeit zu hüpfen ;-) Heirate ich, um in den USA bleiben zu können? Definitiv NEIN! Ich liebe dieses Land und genieße jeden Tag, den ich hier leben darf, aber ich könnte trotzdem niemals eine Person nur zum Zweck heiraten. Ich liebe Joel und würde ihn auch heiraten, wenn er deutsch oder sonstwas wäre. Abgesehen davon habe ich noch 3,5 Jahre meines Visums übrig und muss mein Studium beenden, könnte also so oder so bleiben. Mein "Heimweh" hat in letzter Zeit aber auch sehr zugelegt. Nicht, dass ich Deutschland direkt vermisse, aber einfach meine Familie und das Essen (haha)! Ich schätze man realisiert einfach irgendwann, dass das Leben in den USA zwar (meistens) toll, aber nicht wirklich einfach ist. Versteht mich nicht falsch, ich lebe nach wie vor meinen Traum hier, bin aber mittlerweile gar nicht mehr abgeneigt von dem Gedanken, irgendwann zurück nach Deutschland zu gehen. Wann das passiert und ob es dann nur für ein paar Jahre oder doch lange Zeit ist, das sieht man dann. Joel und ich sind da zum Glück auf einer Wellenlänge, er möchte unbedingt mal in Deutschland leben. Wir werden also sehen was die Zukunft so bringt ;-)

Wann kommt die Hochzeit? Schon ganz bald. Wir werden im April im ganz kleinen Kreis eine typische Vegas-Hochzeit feiern (mit der Limo durch den Drive-Thru!) und ich freue mich wie ein kleines Kind haha. Die große Traumhochzeit kommt aber erst in zwei Jahren, im Juni 2015. Warum? Weil meine ganze Familie dann hier sein wird. Ich habe im Mai 2015 meine Graduation von der UNLV, wofür alle sowieso herkommen wollen und dann dachten wir, verbinden wir das doch einfach :-) Die Flüge hierher sind ja leider nicht ganz günstig und so müssen dann nicht zwei große Reisen geplant und bezahlt werden. Wenn es nach mir ginge, könnte natürlich alles direkt jetzt schon passieren haha, in meinem Kopf ist die komplette Hochzeit quasi schon geplant! Aber so gibt's mehr Vorfreude und viel Zeit für die Planungen, damit dann alles perfekt wird.

Und die lange Wartezeit überbrücken wir einfach mit Reisen. Ich hab's ja leider in den letzten 1,5 Jahren kaum geschafft zu reisen, aber das wollen wir jetzt wieder ändern. Im Moment stehen vier Trips auf dem Plan. Im April und Mai jeweils nach California, einmal in's Disneyland und einmal um Joel's Mama zu besuchen. Im Herbst fliegen wir nach Denver zu meiner ehemaligen Gastfamilie, und im Dezember geht's dann über den großen Teich nach Deutschland. Dieses Mal ganz offiziell ohne Überraschungsbesuch hihi ;-) Wir haben außerdem noch den ein oder anderen kleinen Roadtrip geplant, mal schauen wann und wo wir die einbauen können.

Was ist sonst so los in Vegas? Nur das übliche Chaos. Über das tolle Wetter hab ich ja schon berichtet hihi. Ich arbeite viel bei Abercrombie, kümmer mich um die Schule, treffe die letzten Vorbereitungen für den Transfer zur UNLV, Vorbereitungen für die Hochzeit, Vorbereitungen für meine Graduation im Mai... Ich habe also gut zu tun. Nebenbei verbringe ich viel Zeit mit Sabrina (die hoffentlich verlängern wird, ich will nicht im Juli Tschüss sagen müssen :-/), und auch mit meiner alten Gastfamilie. Letzte Woche waren wir zu viert essen, also ohne Kinder. Muss ja auch mal sein ;-) Und gestern waren Joel und ich dann bei ihnen zu Besuch, anlässlich Jocelyn's Geburtstag. 6 Jahre ist meine Maus nun schon. Es gab lecker BBQ und zum Nachtisch Kuchen und Eis. Jocelyn's diesjähriger Favorit sind Zebras, also gab's Zebra-Cake ;-)
Schön war's!

13 comments:

  1. ich finds toll dass du diesen schritt wagst, und wenn du dabei glücklich bist dann lass die andren einfach nur reden bzw. schreiben. Seit Beginn fand ich deine Geschichte unglaublich interessant und warte immer sehnsütchtig auf einen neuen Post von dir ;)

    Ich wünsche euch zweien alles gute ;)

    Lieben Gruß

    ReplyDelete
  2. der kuchen ist der hammer
    wie schafft die mom das nur immer
    super
    eure pläne hören sich gut an.
    wie gesagt ich freue mich auf den juli und hoffe das wir zeit für einander haben und ich deinen mann dann kennen lernen darf.

    Schöne Ostern für euch
    und fühlt euch gedrückt
    Dein Tantchen

    ReplyDelete
  3. Der Zebracake sieht ja göttlich aus! Total schön... Man sieht richtig, dass da eine liebende Mama am Werk war, die kriegen immer die schönsten Dinge fertig... =)

    Ich finde es super, dass Du mit der Hochzeit Dein / bzw. Euer Ding durchziehst.. :) Du brauchst Dich wirklich nicht zu rechtfertigen, geniess es einfach! =)

    Alles Liebe,
    Battledwarf von Addicted To Every Moment

    ReplyDelete
  4. Manchmal bin ich etwas neugierig. Seid ihr mit der "Vegas-Hochzeit" dann bereits "richtig" verheiratet? Also im rechtlichen Sinne mit allen daraus folgenden Konsequenzen (welche das auch immer sind)? Oder ist das etwas, was ihr nur für euch tut?

    Übrigens: Du weißt nicht zufällig, wie man bei Kuchen den Fondant so glatt übergeworfen bekommt? Bei mir wirft der immer ganz unschöne Falten, was natürlich auch an fehlender Übung liegen kann :-/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, wir sind dann ganz offiziell verheiratet, mit allen Papieren etc :-) Wir wollten erst nur beim Standesamt heiraten, aber dann dachten wir uns, eine typische Vegas Hochzeit wäre doch auch mal was und ein Symbol für "unsere" Stadt :-)
      Nee tut mir leid, ich kenne mich rein gar nicht mit Fondant aus..

      Delete
  5. Liebe Sina
    ich finde es so super und freue mich schon auf den Bericht eurer Hochzeit. :)

    Zum Thema "es geht zu schnell". Mein Mann und ich haben uns 2009 kennengelernt, seit März 2010 sind wir ein Paar. Dezember 2010 (9 Monate später) war ich schon schwanger. :)

    Geheiratet haben wir 2011 im Juli da waren wir erst 1 Jahr und 4 Monate zusammen. Und wir sind super glücklich, von Anfang an.

    Genieße es und freue mich auf deine nächsten Posts. :)

    LG Kerstin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aww, danke für die lieben Worte :-)

      Delete
  6. Also ich würde sagen, es ist vollkommen egal, wie lange man wartet, denn wie gut es funktioniert, kann man nie vorher wissen! Es gibt Leute, die kennen sich vor der Hochzeit seit Jahren und dann hält die Ehe nur ein Jahr und dann gibt es Leute, die kennen sich 3 Wochen und sind ein Leben lang glücklich zusammen!

    Ich bin schon super gespannt auf die Berichte über die Hochzeitsplanungen! Ich lieeebe Hochzeiten, hach...

    Was heißt eigentlich Drive-Thru? Einmal mit dem Auto an der "Kirche" vorbei?!? ;-)

    Mei, das Bild mit den Jungs auf dem Sofa, ist zuckersüß! :-)

    Liebe Grüße aus Boston!
    Jasmin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja genau, es ist quasi so wie bei McDonald's der McDrive. Man fährt mit dem Auto durch, wird am Schalter verheiratet und dann fährt man weiter :-D

      Delete
  7. Hey,
    Erstmal viele grüße unbekannterweise. Ich lese deinen blog schon seit anfang an und freue mich jedes mal über neue Einträge :)

    Soo und ich finde du musst dich überhaupt nicht rechtfertigen wegen einem spinner! So leute sind doch nur neidisch auf menschen die was in ihrem leben erreicht haben! Lass dich von dem doof ja nicht runterziehen ;) ich finde es toll das ihr heiratet, wenn es passt dann passt es. Dann ist auch egal wie lange ihr zusammen seit. Soooo fertig :)
    Ne doch nicht. Hat deine alte gastfamilie ein neues aupair? Ich frage nur wegen dem geinsamen bild wo alle drauf sind. Sorry für die neugierde :)

    Liebe grüße unbekannterweise

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für die lieben Worte :-)
      Nein, meine Gastfamilie hat kein Aupair. Sie sind damals aus dem Programm ausgestiegen. Sie brauchen einfach die Hilfe nicht unbedingt, weil meine Gastmama Stay-at-home Mom ist und der Papa von zuhause aus arbeitet. Aus dem Grund war ich ja damals auch nach 8 Monaten im Rematch leider.

      Delete
  8. Ach süße, ich freue mich so für dich, dass du dein Glück gefunden hast und ich hoffe, dass wir 2015 dann auch über den großen Teich fliegen können um das Fest der Feste mit Euch zu feiern! :) Aber dann wird das Kleine auch schon alt genug sein um zu fliegen und das sollte kein Problem sein, wenn wir frei bekommen - aber das lässt sich ja alles planen! Ich bin auf jeden Fall schon super gespannt und hoffe sehr, dass das klappt. :) Den Rest schreiben wir bei FB, hihi :) :* Drück dich und denke heute ganz fest an dich :)

    ReplyDelete